Forschung

Forschung

Die Forschung des Museums widmet sich vor allem Fragestellungen in Verbindung mit dem Kreis der Fünenmaler, dem Bildhauer Kai Nielsen und dem Museum als Gesamtkunstwerk. Davon ausgehend können Verbindungen zur heutigen Kultur gezogen werden. Das gilt unter anderem für die Einordnung der Sammlung und des Museums hinsichtlich der zeitgenössischen Literatur und heutiger Künstlerkolonien als auch hinsichtlich der Entwicklung der Gesellschaft, sowohl regional als auch national und international.

Die Forschung in diesem Bereich hat folgende Ziele:

  • Einen Beitrag leisten zu Forschungspublikationen (eigene sowie fremde) sowie die Forschungsarbeit des Museusm in nationalen und internationalen Zusammenhängen bei Seminaren und Konferenzen zu präsentieren
  • Interessante und aktuelle forschungsbasierte Vermittlungsarbeit zu Sammlung und Museum für eine breitere Öffentlichkeit zu leisten, durch besondere Hängungen der Sammlung, Sonderausstellungen sowie Vorträge
  • Eine qualifizierte Grundlage für den Ankauf von Werken für das Museum zu bilden

Finanzierung und Netzwerk

Nur ein kleiner Teil der Forschung wird durch das Budget des Museums, basierend auf Bewilligung von Staat und Kommune, finanziert, und es ist eine beständige Herausforderung, an Ausschreibungen für Fördermittel und Beratung für die Forschung teilzunehmen. Das Fachpersonal des Museums ist für die Forschung verantwortlich, bezieht aber das Forschungsnetzwerk und die Zusammenarbeit mit anderen Forschern, inklusive Universitäten und anderen Museen, mit ein.

Forschungsbegriff

Das Museum arbeitet mit dem allgemeinen Forschungsbegriff von Originalität, Transparenz und Gültigkeit (gemäß den Empfehlungen der Forschungsstrategie des Kulturministeriums (2009)).

Kunst und Nähe

Projektlaufzeit: 2015-8

Projektleiter: Gry Hedin
Beteiligte: Tina Anette Madsen und Theis Vallø Madsen
Finanzierung: Velux Fondens Museumssatsning 2014
Vermittlung: Artikel, Seminar, Konferenz u.v.m.

Kooperationspartner: Institut für Kulturwissenschaften der Syddansk Universitet.

J.P. Jacobsen und die Kunst

Projektlaufzeit: 2014-6
Beteiligte: Gry Hedin und Anders Ehlers Dam
Finanzierung: Novo Nordisk, Kulturministeriets Forskningsudvalg
Vermittlung: Ausstellung, Katalog, Teilnahme an Konferenz

Metamorphosen der Liebe. Eine vergessene Generation: Klassizistische Tendenzen in der dänischen Kunst 1910-1940

Projektlaufzeit: 2013-15
Beteiligte: Gertrud Hvidberg-Hansen
Finanzierung: Novo Nordisk
Vermittlung: Seminar, Ausstellung und forschungsbasierte Publikation
Kooperationspartner: Fuglsang Kunstmuseum und Ribe Kunstmuseum

Kunst und Wissenschaft

Projektlaufzeit: 2014-7
Beteiligte: Gry Hedin
Finanzierung: Carlsbergfondet
Vermittlung: Artikel, Anthologie, Teilnahme an Konferenz
Kooperationspartner: Statens Museum for Kunst u.a.

A new landscape in paint

Projektlaufzeit: 2014-18
Beteiligte: Gry Hedin
Finanzierung: Intern bis auf weiteres
Vermittlung: Ausstellung, Anthologie
Kooperationspartner: Gertrud Oelsner und Thor Mednick

I skøn forening. Faaborg Museum 1915

Projektlaufzeit: 2014-5
Beteiligte: Gertrud Hvidberg-Hansen und Gry Hedin
Finanzierung: Hauptsächlich extern mit einer Reihe verschiedener Partner
Vermittlung: Anthologie, Austellung